Today is Tue,2021 19:58:53
Online for 20 years and 316 days
sliced into 9537 snips

  • start
by floritz, modified 12 hrs 46 min ago
Update
So, heute gibt es mal ein größeres Update:

Die mittelschwere Artillerie wurde fertiggestellt, wobei ich es nochmal betonen muss: Ich hasse es, Geschützrohre zu rollen. Das nachträgliche Lackieren der Rohre war nicht die beste Idee, da sich der Kleber teilweise wieder löste.



Dann waren als Nächstes die zwei Kräne an der Reihe. Im Vergleich zur Bismarck eher einfach gehalten, ich hab sie aber trotzdem zumindest schwenkbar gebaut.



Und nachdem die Kräne an Bord waren, durfte auch die Arado rauf. Die kennen wir ja auch schon von der Bismarck.




No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Beiboote bereit
Die Transportkutter, Dingis und weitere Beiboote sind nun endlich auch an ihrem Platz. Nachdem ich die großen Kutter zuerts am falschen Platz montiert hatte, fand ich heraus, daß sich mein schönes Flugzeugkatapult nicht mehr ganz drehen lässt.





No comments yet | Info
by floritz, 22 days ago
Fontemon
Ein Videospiel komplett als Font.

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Blumentopf
Ein Blumentopf für 100€?
Na ich weiß nicht....

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Die IJN Maya
Die nächste Big Challenge, die IJN Maya der Japanischen Kaiserlichen Marine ist eingetroffen.
Und nachdem ich mal durch die Baupläne geblättert habe, hab ich mich mal kurz gefragt, was mich da geritten hat. Die Komplexität übertrifft die der Bismark bei weitem. Als Illustration sind hier mal ein paar Konstruktionszeichnungen:




No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Werft Update
Ein bisschen was ist weitergegangen, die 10,5mm Flak Geschütze, 3 an der Zahl sind gebaut und sitzen auch schon an ihren Plätzen.



Weiters hab ich mich schon dran gemacht, die ganzen Beiboote zu basteln, weit einfacher als bei der Bismark, da vieles als Lasercut vorliegt.



No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Alt vs Neu
Gerade drübergestolpert: Brand New von Under Consideration. Dort kann man nach alten Firmenlogos und deren Nachfolgern suchen.

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Werft Update
Die hinteren Deckaufbauten sind jetzt mit dem Grafen verheiratet. Weiters wurden die Aufleger für die Beiboote gesetzt, der Entfernungsmesser mit seiner unbaubaren Spitze und das Katapult montiert.
Unbaubar deshalb weil man diesen Karton nicht unter 1 mm rollen kann. Deshalb ist der Mast mit 0.5mm Stahldraht verstäkt und dann alles schön pöniert (angemalt).
Das Katapult ist drehbar und wartet jetzt auf seinen Flieger.



Weiters ist mir jetzt aufgefallen, daß ich im ersten Hauptdeck 3 Löcher hätte stanzen müssen, 2 für die Kräne und einen für das Ersatzkatapult. Das Katapult ist schon fertig, kommt aber erst aufs Deck, nachdem die Beiboote fertig sind. Die Kräne werden wohl auch fix montiert werden.

No comments yet | Info
by floritz, modified 43 days ago
Historische Karten
Sehr interessant ist die Sammlung historischer Karten des Landes Tirol. Vor allem die georeferenzierten Versionen sind sehr interessant.

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Update
Nachdem der Herr R. schon sehnsüchtig auf ein Update wartet...




Weiter ging es mit den hinteren Deckaufbauten, die dann in späterer Folge Beiboote, einen großen Entfernungsmesser, Flakgeschütze und vor allem das Flugzeugkatapult beheimaten werden.

Ich hab mir die Mühe gemacht, die Lamellen der Kühler zu bauen und ein paar Türen offen zu lassen. Alles in allem kein grosses Problem und einfach zu bauen. Dann musste ich feststellen, dass die Relinge falsch geschnitten, also gelasert waren, nämlich um 180 Grad gespiegelt. War jetzt kein grosses Problem aber doch ärgerlich.
Als nächstes steht jetzt das Katapult an, auf welches ich schon gespannt bin.

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Werftauftrag neu
Ja, man muss für die Zukunft bauen, das bedeutend der nächste Lockdown kann (wird) kommen, bzw. Die Beschäftigung muss erhalten bleiben. Deshalb erhielt ich heute eine Nachricht meinerseits, als nächstes einen Japaner ins Dock zu holen: Der Japanische Schwerer Kreuzer IJN Maya wird als Nächstes in der Werft gefertigt werden.
120cm Länge in 1:200, Schwierigkeitsgrad sehr schwierig, allerdings wieder mit Spanten und Lasercuts vorgefertigt. Scheint ein nettes Projekt zu werden.
Ist vom selben polnischen Verlag, wie auch schon der Graf (Spee).
Durch den Unterwasserbau durch, dann fängt der Spaß an.

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Update
So, am Wochenende wurde die Ankeranlage fertiggestellt Weiters ist der Aufbau jetzt fix mit dem Deck verklebt und achtern sind die Torpedowerfer angebracht.
Hab das Ganze drehbar gemacht. Leider fand ich nichts um einen Torpedo zu bauen, deshalb sind sie unbestückt. Eventuell fällt mir ja noch was ein.





No comments yet | Info
by floritz, modified 58 days ago
Nenda
Mausert sich langsam zum Ohrwurm

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Virol Tirol
Dass das ganze Hickhack zwischen dem Land Tirol und der Bundesregierung nichts mehr mit Prävention zu tun hat und eher einem wirtschaftlichen Seilzug gleicht, sei hier dahingestellt.
Wenn Tirol abgeschottet wird, gerne.
Ich muss nicht raus.
Nur frag ich mich schon wenn von Landesstrasse, Bundesstrassen und Eisenbahn gesprochen wird, wir da aber noch eine A12 hätten, wo täglich zigtausende LKW zwischen Kufstein und dem Brenner durchziehen...
Das werden jetzt sicher nicht jene Menschen sein, die unser Tirolvirus verbreiten, aber.....
wenn schon zumachen, dann richtig.

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Breaking News
Was muss man denn da gar Grausliches, ja geradezu erschütternde Nachrichten aus dem Lädle erfahren: vorarlberg.orf.at

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Weiter gehts
Heute waren 3 Entfernungsmesser dran, geschätzt hatte ich dass ich in 2-3 Stunden durch bin, gedauert hat es satte 7 Stunden. Zumal die Dokumentation (wiedermal) ein bißcchen auslässt..




Die Minioptiken am Gefechtsdeck sind jetzt auch drauf, die Ständer sind dabei in Superkleber getränkte Fäden,funktioniert bei dieser Länge (3-4mm) ganz gut.
Ursprünglich wollte ich die ganze Takelage mit getränkten Fäden bauen, aber mein Faden tropft zu sehr, deshalb wird es hier recycelt.
Und auch die erste Treppe steht jetzt :-)

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
1:200
So viel zum Thema, 1:200 ist längst nicht so filigran wie 1:250....



No comments yet | Info
by floritz, modified 71 days ago
Update
Am Wochenende war der Mast und die Takelage des Schornsteines und die 4 Scheinwerfer am Schornsteindeck an der Reihe. Somit ist der Schornstein dann komplett.


No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Die Siedler online Misere
Wenn ich schon über Software Inkompatibilitäten meckere, dann muss ich auch über Ubisoft/Bluebyte schimpfen:
Dass ein Flashbasierendes Spiel mit Ende 2020 nicht mehr supported wird, war ja ziemlich klar.
Aber den Vogel abgeschossen haben sicher die Macher von meinem Lieblings Online Spiel Die Siedler online
Kurz vor Ablauf der Flash Unterstützung eine Offline Variante anzubieten, mit der Aussicht auf Unity umzusteigen, mag ja OK sein.
Aber dann einfach nur eine Windows Variante anzubieten und Versprechungen zu machen, macOS und Linux nachzuliefern, diese dann aber kurz darauf aufzukündigen, finde ich sehr dreist.
Ich spiele dieses Spiel seit knapp 10 Jahren, jetzt nicht mehr, denn ich sehe echt nicht ein, warum ich mir für ein Browser Game eine virtuelle Maschine mit Windows einrichten soll.
Windows ist nämlich nicht gratis.

Ich arbeite selbst in einer Software Firma, in der (Rückwärts)Kompabilität sehr großgeschrieben wird, deshalb einen großen Stinkefinger an Ubisoft!

No comments yet | Info
by floritz, modified 14 days ago
Retroactive
Der Grund warum ich Apples Catalina oder Big Sur nicht auf meinen iMac lasse ist schlicht und ergreifend [create Aperture]. Ich hab tausende Fotos in meiner Library, das wär ja nicht das Problem aber ich liebe Aperture und wie man damit arbeitet. Jetzt bin ich über github.comcormiertyshawn895Retroactive gestolpert, nur funktioniert es auch so, wie ich es mir wünsche?
ICloud Anbindung und co scheint zumindest nicht unterstützt zu sein. Für mich immer noch unverständlich warum Apple solche ein Produkt einstampft, da wird die iPhone/iPad Kamera und ihre Qualität bei jedem neuen Hardware Release großartig promoted, aber hintenraus sollen die Normaluser mit iPhoto arbeiten, den Profiuser aber schickt man zu Adobes Lightroom.

No comments yet | Info
by floritz, modified 72 days ago
Alexa, wie lange lebe ich noch?
Antwort: 3 Minuten und 2 Sekunden.
Gut das erschüttert ein bißchen das Vertrauen in die AI...
Zur Beruhigung, war nicht so..

No comments yet | Info
Top of Page